Pei Mobility - Logo
News PEI Mobility R&D

Pei Mobility: die Bedeutung der dynamischen Simulation bei der Entwicklung von High-Tech Produkten

Die dynamische Simulation im Fahrzeugdesign ist ein wichtiges virtuelles Analyse- und Prüfwerkzeug, das seit langem die tatsächlichen Tests im Automotive-Bereich unterstützt.

Besonders auf dem Gebiet der Stadtbussenentwicklung ist dies ein Thema von großem Interesse für die Forschung in der Automobilbranche, sowohl im Hinblick auf Leistungsfähigkeit als auch auf Sicherheit und Fahrkomfort der Passagieren.
In diesem spezifischen Kontext, arbeitet seit langem die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von
PEI Mobility, der neuen Geschäftseinheit von PEI Srl, die auf die Lieferung von Faltenbälgen, Gelenken und Übergangssystemen spezialisiert ist, mit speziellen modernsten Mehrkörpersimulation-Softwares, um Lösungen zur Optimierung des Straßenverkehrs zu entwickeln. Dank dieser Spitzentechnologien und eines erfahrenen und qualifizierten Ingenieurteams nimmt PEI Mobility die Marktbedürfnisse vorweg und entwickelt High-Tech Produkte in Bezug auf Leistung und Sicherheit.

Ein eindrucksvolles Beispiel dafür sind die neuen Gelenke für Gelenkbusse, die das Unternehmen mit Sitz in Bologna kürzlich präsentiert hat. Deren hydraulisches Dämpfungssystem wurde anhand Simulationen entwickelt und getestet, die auf der Konstruktion numerischer Modelle auf Basis der Bewegungsgleichung realer Busse beruhen.

Die Software für diese Simulationen reproduziert tatsächlich jeden Teil des zu prüfenden Busfahrgestells: von der Achse über die Fahrgestelle bis hin zu den Fahrgästen selbst. Sie liefert die erforderliche Dynamik und die notwendigen Reaktionen auf die Instabilität des Fahrzeugs im Falle bestimmter gefährlicher Situationen. Dies geschieht auf einem realen Testgelände, das von Technikern und Ingenieuren im Werkgebäude in Zola Predosa (Bologna, Italien) ausgearbeitet wurde.

Articulation Damper

Diese dynamischen Simulationen ermöglichen PEI Mobility, die Funktionsweise des hydraulischen Dämpfungssystems zu bewerten, indem jeder Bus, in den es eingebaut wird, tatsächlich getestet wird, um die von den maßgeblichen Sicherheitszertifizierungsstellen vorgegebenen Sicherheitsparameter zu erfüllen.

PEI Mobility setzt sich daher für die Lösung eines der Hauptprobleme bei der Konstruktion von Bussen ein, und zwar des für Gelenkfahrzeuge typischen sogenannten „Jackknife. In diesem Bereich steht dieser Begriff für einen gefährlichen Betriebszustand, der zum Verlust der Kontrolle über den Anhänger führt und die Beibehaltung der Strecke des Fahrzeugs gefährdet. Um das oben genannte und andere mögliche kritische Probleme zu vermeiden, stellt PEI Mobility jede Dämpfungseinrichtung auf Fahrzeugstruktur ein, dafür sie bestimmt ist, und deshalb auf eine effektivere Weise als die traditionellen Standards.

Was wir anbieten, ist ein echter Vorteil: ein einzigartiges Maß an individualisierter Gestaltung, indem maßgeschneiderte Systeme und Einstellungen für jeden Fahrzeugtyp auf der Grundlage der oben erwähnten numerischen Simulationsmodelle entwickelt werden. Die hohe und zuverlässige Engineering-Kompetenz von PEI Mobility ist das Ergebnis eines Managements, das von konstanter Suche nach Lösungen inspiriert ist, um die Anforderungen fortschrittlicher Sicherheitsbestimmungen im Bereich der städtischen Mobilität zu erfüllen, stets unterstützt durch konstante und hohe Investitionen.

Suche

Aktuelle News

Endurance Tests

In our production plant is present a testing laboratory equipped with high

Thank you Busworld 2023

A special thanks

A special thanks to those who came to visit us during Buswolrd,

Tags